• Tobi

Der Weg zum Podcast #1: Die Idee

Aktualisiert: 6. Mai 2020

Warum gehe ich unter die Podcaster? Zeit, Leidenschaft und kontinuierliches Lernen sind die wichtigsten Gründe dafür.


Photo byBurak KfromPexels


Ich höre mir schon seit einigen Jahren verschiedene Podcasts an. Bei den meisten handelt es sich um Podcasts zu Business Themen, wie z.B. Growth Hacking, Startups, Personal Branding, etc. Hier suche ich mir jeweils die interessantesten Episoden aus, um genau die Themen zu vertiefen, die mich interessieren. Der einzige nicht Business Podcast, den ich mir anhöre, und das jede Folge seit mehr als 10 Jahren, ist der Musik Podcast Deep House Cat. Hier spielen Top DJ's Genres von nu disco, deep, soulful und funky house hin zu tech house.


Aktuell bin ich seit Januar 2020 in einem Sabbatical, dies nach rund 17 Jahren non-stop (ausser ab und zu mal ein wenig Ferien) arbeiten. In dieser Auszeit arbeite ich an meinem zweiten Teil meiner Karriere, d.h. ich mache eine Weiterbildung an der Hochschule Luzern, den CAS Digital Customer Experience und bilde mich auf verschiedenen anderen Wegen selbständig weiter, u. a. mit Online Kursen von Google, LinkedIn oder Udemy und mit unterschiedlichen Podcasts zu verschiedenen Themen.


Die freie Zeit, meine Motivation Menschen zu inspirieren und zu unterstützen und die Leidenschaft für digitale Themen haben mich dazu bewogen, den Swiss Digital Podcast zu lancieren. Aktuell ist das für mich ein privates Projekt, das mir Spass macht und bei dem ich selber auch einiges dazu lernen kann, einerseits übers Podcasten selber, aber natürlich auch durch die Gespräche mit meinen Gästen - darauf freue ich mich besonders.


Somit ist die Idee geboren, nun folgt die Umsetzung...

61 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen