• Tobi

Der Weg zum Podcast #3: Das Cover und das Logo

Aktualisiert: 13. Mai 2020

Als Marketeer ist mir der visuelle Auftritt und das Logo einer Marke besonders wichtig, auch wenn es beim Podcast um ein auditives Medium geht.

Photo byKaboompics .comfromPexels


Eine für mich wichtige "Zutat" um erfolgreich sein zu können, ist der visuelle Auftritt einer Marke oder eines Produktes. Es geht auch beim Podcast darum, eine Identität zu kreieren, für die das Produkt steht und mit der sich die Zielgruppe identifizieren kann.


Das wichtigste Element des Podcasts ist das Cover bzw. das Titelbild, also ähnlich wie früher das Cover einer Schallplatte oder einer CD. Das Cover ist das, was ein Podcast-Hörer in seiner Podcast App als erstes sieht, wenn er nach einem Podcast zu einem bestimmten Thema sucht, d.h. hier kann man sich einerseits differenzieren und dem User positiv ins Auge springen.


Mit dem Namen des Podcasts versucht man im besten Fall gleich auch ein Logo, also eine Wort-/Bildmarke zu kreieren, damit die Wiedererkennbarkeit auch in einem anderen Umfeld, z.B. auf Social Media gegeben ist.


Im ersten Schritt habe ich mir die Cover von Podcasts im ähnlichen Umfeld angeschaut und analysiert. Wie man auf der nachfolgenden Abbildung sehen kann, gibt es grundsätzlich zwei Stossrichtungen: Die einen stellen den Host des Podcasts in den Vordergrund, die anderen arbeiten mit generischem Bild- und Textmaterial.


Ich wollte hier nicht mein Konterfei auf dem Cover platzieren und entschied mich deshalb für die zweite Variante.

Was man bei den Beispielen auch sehen kann ist, dass der Titel gross und entsprechen gut lesbar sein sollte, damit der User sofort sieht, um was es geht - man denke daran, dass der User sich auf dem Smartphone in der App befindet und die Cover mit einer Grösse von ca. 2cm x 2cm sieht.


Ziel war es nun, ein auffallendes Cover mit Logo zu kreieren, das sich gegenüber den anderen Podcast differenziert und abhebt und gleichzeitig den Inhalt bzw. das Thema visuell unterstreicht.

Zuerst machte ich ganz simpel im Powerpoint ein paar Selbstversuche, um bereits eine grobe Richtung zu definieren:

Nach diesem Selbsttest wusste ich, dass ich nicht mit Kopfhörer oder Mikrofon arbeiten möchte, sondern ein Bild, welches zum Thema "Digitalisierung" passt. Ebenso war mir klar, dass ein einfacher "normaler" Schriftzug für den Titel nicht ausreicht, da muss etwas spezielleres her.


So habe ich auf dieser Basis meine Grafikerin aus Berlin gebrieft, die ich 2009 über die Plattform designenlassen.de kennengelernt habe, als sie an einer kreativen Ausschreibung für mein erstes Startup mitgemacht hatte und mit der ich nun seither immer wieder gerne zusammenarbeite, wenn ich schnelle und relativ einfache Designumsetzungen brauche - natürlich auch, um möglichst kosteneffizient zu arbeiten.


So sind wir dann nach etwa drei weiteren Kreationsrunden, bei denen ich die Designvorschläge jeweils auch im Freundeskreis getestet habe, auf das folgende finale Podcast Cover mit speziellem Schriftzug und Visual, welches ich somit als Logo verwenden kann, gekommen.

Der Binärcode steht für die Digitalisierung, die Farbe rot für die Swissness und die Sprechblasen mit "Kopf" symbolisieren den Interview Charakter.
33 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
  • Weiß LinkedIn Icon
  • Weiß Facebook Icon
  • Weiß Instagram Icon
  • Weiß Spotify Icon
  • Weiß iTunes-Symbol
  • Deezer - Weiß, Kreis,

© 2020 Made with ❤️ in Herrliberg